Ohrreflexzonen – Gesundheitspraxis Käser

Befunderhebung über die Ohrreflexzonen

Kurs 1 (Grundlagen, Bewegungsapparat)

In der klassischen, chinesischen Akupunktur waren bereits einzelne Ohrpunkte bekannt und genutzt, ohne dass eine Systematik daraus entwickelt worden wäre. Die Entdeckung und Aufschlüsselung der Ohrsomatotopie ist das Verdienst des Lyoner Arztes P. Nogier, des Begründers der westlichen Aurikulotherapie (Ohrakupunktur). Durch gezielte Stimulation der Reflexzonen im Mikrosystem „Ohr“ erreichen wird den ganzen Menschen (Makrosystem).

Die Ohrmuschel wird mit einer bestimmten Technik nach drucksensiblen Punkten untersucht und bildet somit einen sicheren Wegweiser für die Befundaufnahme. In Hinsicht auf eine Befundaufnahme zeigt sich die Ohrreflexzonenbehandlung als sehr zuverlässig, da sich bei ihr die Korrespondenzpunkte am Ohr erst durch eine periphere funktionelle Störung offenbaren. Die auffälligen Reflexzonen werden stimuliert und erzielen somit eine Veränderung der Störung in der Peripherie; funktionelle oder energetische Störungen in zugeordneten Organen, Drüsen oder Körperstrukturen werden somit positiv beeinflusst und können gelöst werden. Eine ihrer Domänen ist die sehr aussichtsreiche Behandlung akuter und chronischer Schmerzzustände.

Die Reflexzonenmassage am Ohr ist seit einigen Jahren die neue und aktuelle Bereicherung im Repertoire der Reflextherapien.

Als Aufschulung der neuen EMR Methode „Reflexzonentherapie Nr. 240“ anerkannt.

Kursinhalte

Grundlagen / Geschichte der Ohrreflexzonenmassage / Ohrakupunktur
Wirkung der Ohrreflexzonenmassage / Ohrakupunktur
Somatotopien
Indikationen / Kontraindikationen
Anatomie der Ohrmuschel
Ohrbefund, Behandlungskonzept, praktische Durchführung
Gesundheitliche Störungen begleiten: Halswirbelsäulensyndrom (Schleudertrauma), Schulter-Arm-Syndrom, Ellenbogenbeschwerden, Ischias / Lumbago, Hüftbeschwerden, Kniebeschwerden,
Beschwerden im Bereich der Achillessehne

Kursziele

Sie kennen die Geschichte und die embryologischen und somatotopischen Zusammenhänge der Ohrreflexzonenbehandlung.
Sie sind in der Lage, die anatomischen Strukturen am Ohr zu benennen und die wichtigsten Bezugszonen zum Körper zu finden und zu behandeln.
Sie können Beschwerden an Gelenken und der Wirbelsäule behandeln.

Kursdauer

14 Stunden a 60 Minuten – 2 Tage von 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Kursdaten 2018

9./10. Juni

Kurskosten

Fr. 500.00 inklusive ausführlicher Kursunterlagen und Kursausweis


Kurs 2 (Organsysteme, Narbenentstörung, Pulsdiagnose)

Vorraussetzung: Ohrreflexzonen 1

Als Aufschulung der neuen EMR Methode „Reflexzonentherapie Nr. 240“ anerkannt.

Kursinhalte

Indikationen / Kontraindikationen
Ohrbefund, Behandlungskonzept, praktische Durchführung
Gesundheitliche Störungen begleiten: Gastritis, Neurodermitis, Tinnitus, Juckreiz, Prämenstruelles Syndrom, Trigeminusneuralgie, Migräne, Kopfschmerzen und vieles mehr.
RAC Pulsbefund
Narben entstören

Kursziele

Sie können Beschwerden an verschiedenen Organsystemen behandeln.
Sie können über die Pulsamplitude Störzonen lokalisieren (RAC)
Sie entdecken störenden Narben und können sie entstören.

Kursdauer

14 Stunden a 60 Minuten – 2 Tage von 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Kursdaten 2018

1./2. September

Kurskosten

Fr. 500.00 inklusive ausführlicher Kursunterlagen und Kursausweis

Anmeldeformular

Kursbezeichnung
*
Anrede
*
Name
*
Vorname
*
Beruf
Strasse / Nr.
*
PLZ
*
Ort
*
Geburtsdatum
*
Telefon Geschäft
Telefon Privat
*
Natel
Fax
e-Mail
*
Kommentar
AGB's
*
AGB's gelesen und akzeptiert